"Das" Feng Shui gibt es nicht

Feng Shui unterteilen wir heute wie folgt; dabei ist zu beachten, daß jede Hauptrichtung mehrer voneinander abweichende Schulen haben kann. Zudem ist ein schleichender Prozess den man nicht oder nur Etappenweise mitbekommt , wobei es immer wieder Zeichen der Tendenz gibt.

.

Landschaftsschule

interpretiert die Einflüße die außerhalb des Hauses auf uns zukommen
Fließrichtung und Form von Flüssen, Form und Richtung von Bergen; ....;Ecken und Kanten

Kompasschule

interpretiert jene Einflüße die das Hauses /Grundstück auf uns hat
Zur Anwendung der Kompaßschule wird im asiatischen Raum ein spezieller Kompaß benötigt, der Lo Pan. Diese gibt es bis zu einem Durchmesser von 1 m, da in ihm eine Vielzahl von Funktionen und damit Informationen integriert wurde.

a. Fliegende Sterne

Richtet sich nach dem neuen Himmel

In Asien angewand wie bei uns die 9 Feldertechnik. Außerhalb Asiens weitgehend unbekannt
Sie ist im weitesten Sinne eine Kombination einer Kompaßschule mit der Ba Gua Technik
der Landschaftsschule unter dem Einfluß der Zeit.
Gilt i.d. R. als eigene Richtung! Setzt sich aus mehren Unterarten zusammen.
Die aktuelle Form gibt es erst seit ca. 1930.

b. Blauer Rabe

Richtet sich nach dem alten Himmel
Sie gehört zu den älteste Techniken und weißt die meisten parallelen zu der dt. Baumeisterkunst auf

c. diverse lokale Varianten und Interpretationen

Ba Gua

beschreibt die günstigen persönlichen Bereiche für uns
Hier gibt es verschiedene Techniken
die einfache Art berücksichtigt nur das Jahr, ausgefeiltere Techniken den Himmel und den Erdstamm

Formenschule

setzt sich mit der Wirkung von Formen auseinander, die i.d. R. den Elemente zugeordnet wird

Lu Ban

beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Maßen auf uns.
Sie ist gehört zu den ältesten Maßtechniken und hat die selben Maßzuordnungen wie sie an alten dt. Bauwerken zu finden ist. Die effektivste Art der Maßanwendung

Chin Horosk.

dient wie im europäischen zur Analysierung der Person

Neunfelder- oder 3 Türen Technik

Dieses Feng Shui, zum Selbermachen !?, ist mit gerade mal 20 Jahren, die jüngste und in Europa/USA die "erfolgreichste!" Technik.
Sie wird im trad. Feng Shui jedoch nicht erwähnt.
Es ist vielmehr eine Marketingmethode, die unter dem Deckmantel der "Tradition", pseudo- Feng-Shui "LifeStile" vermarktet .
Diese Technik hat vielerorts dazu geführt, daß sowohl der Eindruck entstand, das Feng Shui leicht zu erlernen wäre, aber auch dazu, daß der Eindruck entstand, daß Feng Shui nicht funktioniert.
Besonders die Buchindustrie ist auf diesen Zug aufgesprungen!
Sie wird gern als Verkaufsargument von Architekten und Innenarchitekten verwendet.