Bayrisches "Feng Shui"

zu meinem Bedauern habe ich keinen anderen Begriffe der die
Anwendung dieses oder ähnliches Wissen beschreibt.
Das "bayrisches" Feng Shui ist so nicht bekannt, jedoch kann man bei der Abwehr von Negativem regionale Unterschiede feststellen so das dieser Eindruck entsteht. Jedoch mit Feng Shui Wissen sind die Paralellen unverkennbar.
Hier bescheibe ich den sichtbaren Teil* dieser Kunst. Der größte Teil, die Maße, Formen ( an Türe) und die richtige Anwendung der günstigen Bereiche werden von uns als solches nicht wahrgenommen.

In Europa erfüllt die Funktion eines "Ba Bua" (achteckiger Spiegel) meist einer Marienstatue oder eine Heiligen an dieser Stelle i.d.R. über der Tür. Eine weitere parallele zum Feng Shui ist das am Haus ein Glücksbringer, meist ein Schild mit einem Spruch über der Tür angebracht wird. Die Europ. Version ist das Schild des Erbauers mit der Jahreszahl der Erbauung.


Die mit häufigste traditionelle Form der Abwehr,
die Marienfigur mit Tafel


1. Es wird der regionale Schutzheilige, der Zunft oder ähnl. verwendet

2. Es muß "günstige" Maße* haben

3. Es muß in der richtigen Höhe* angebracht werden

4. Es muß der richtigen Tag sein, an dem es angebracht wird. Im asiat. Raum wurde der Tag ausgerechnet. In Europa fiel dies meist mit einem hohen oder geweihten Feiertag zusammen

5. Es wird in der Regel vom Hausbesitzer angebracht, im beisein der Geistlichkeit während eines religiösen Aktes. (Pfarrer gab seinen Segen dazu ). In China von Mönchen oder dem Feng Shui Meister der den Hausbau begleitete



"Sha"-Abwehr mit eine doppelte Tür



-Hier wird alte Ornamentik verwendet, besonders wichtig das Ornament über der Tür

Selbst für die Haustür ergeben sich Zahlenspiele, mit pos. Maßen so daß der Griff von Außen meist neg. Maße* sind und von innen die Positiven* aufweist.



Spätestens nach dem 1. Weltkrieg ging diese Technik in Deutschland verloren.
.
* hat Maße nach Lu Ban (siehe Lu Ban), da das deutsche Maßsystem in dieser Form, außer an den Türen, Hausfronten, Ornamenten, ... nicht mehr nachzuvollziehen ist
Anwendung dieses oder ähnliches Wissen beschreibt
Das "bayrisches" Feng Shui gibt es so nicht, jedoch kann man bei der Abwehr von Negativem regionale Unterschiede feststellen so das dieser Eindruck entsteht
Hier bescheibe ich den sichtbaren Teil* dieser Kunst. Der größte Teil, die Maße, Formen ( an Türe) und die richtige Anwendung der günstigen Bereiche werden von uns als solches nicht wahrgenommen.


Das könnte Sie auch Interessieren
TBedeutung von Türen